Jeans zum bearbeiten

Alles zum Thema zerrissene Jeans

Moderatoren: Indy, Laurin

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon FetzenJeans » Fr 7. Apr 2017, 12:51

FetzenJeans hat geschrieben:Leider bekomme ich die Bilder nicht komprimiert. Also lass ich die an, welche ich anhab.
Die hat noch nur ein kleines Loch im linken bein direkt unter der Gesäßtasche.

Sehe gerade, gestern habe ich mich verschrieben...
Die hat kein Loch unter der Gesäßtasche, sondern vorne links unter der Fronttasche!!! :rolleyes:
FetzenJeans
Board Explorer
Board Explorer
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 14. Jul 2016, 19:32
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon jeansheld » Fr 7. Apr 2017, 12:56

dann reiss das rechte knie bei der ersten auf....so 15cm
jeansheld
Super User
Super User
 
Beiträge: 6881
Registriert: Di 4. Nov 2014, 15:48
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 10 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon Jeanslover » Fr 7. Apr 2017, 12:58

Was ist denn das auf dem 3. Bild für eine?
Jeanslover
Super User
Super User
 
Beiträge: 3045
Registriert: So 19. Okt 2014, 02:45
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 5 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon FetzenJeans » Fr 7. Apr 2017, 16:06

Jeanslover hat geschrieben:Was ist denn das auf dem 3. Bild für eine?

Die 3. ist nicht meine, das ist ein Beispiel aus dem Internet.
So eine ähnlich Levis habe ich. Meine ist nur zerfetzter und meine absolute Lieblingsjeans.
Die trage ich allerdings nur wenn es draußen warm ist.
FetzenJeans
Board Explorer
Board Explorer
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 14. Jul 2016, 19:32
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon FetzenJeans » Fr 7. Apr 2017, 16:14

jeansheld hat geschrieben:dann reiss das rechte knie bei der ersten auf....so 15cm

Das ist die, welche ich auch gestern anhatte.
Ich möchte noch auf Tinas Entscheidung warten.

15 cm ist schon recht groß. :gruebel:
Wie soll das Loch den herreingerissen werden? Der Stoff ist noch recht stabil. Erst dünn machen oder mit einer Schere und danach reißen?
Vielleicht doch für den Anfang erst einmal ein wenig kleiner?
FetzenJeans
Board Explorer
Board Explorer
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 14. Jul 2016, 19:32
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon Jeanslover » Fr 7. Apr 2017, 16:27

Die 3. sieht richtig geil aus :yes:
Am besten genau so dünn machen, anziehen und dann reißt die jeans schon von allein :yes:
Jeanslover
Super User
Super User
 
Beiträge: 3045
Registriert: So 19. Okt 2014, 02:45
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 5 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon FetzenJeans » Fr 7. Apr 2017, 22:22

Gute Idee, :yes:
dann werde ich die mal schön dünn schmirgeln.
Das wird einige Zeit dauern.
Nur vorne oder auch hinten?
Vorne werde ich auf jedenfalls mal bei der 1. beginnen...
FetzenJeans
Board Explorer
Board Explorer
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 14. Jul 2016, 19:32
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon Jeanslover » Sa 8. Apr 2017, 08:04

Fang erstmal vorn an und nimm statt schmiergelpapier ein scharfes Messer, zieh die jeans an und reibe mit der scharfen Seite immer auf ihr hoch und runter - du wirst schnell ein Ergebnis sehen :yes:
Jeanslover
Super User
Super User
 
Beiträge: 3045
Registriert: So 19. Okt 2014, 02:45
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 5 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon Bemalte_Jeans » Sa 8. Apr 2017, 12:47

FetzenJeans hat geschrieben:
jeansheld hat geschrieben:dann reiss das rechte knie bei der ersten auf....so 15cm

Das ist die, welche ich auch gestern anhatte.
Ich möchte noch auf Tinas Entscheidung warten.

15 cm ist schon recht groß. :gruebel:
Wie soll das Loch den herreingerissen werden? Der Stoff ist noch recht stabil. Erst dünn machen oder mit einer Schere und danach reißen?
Vielleicht doch für den Anfang erst einmal ein wenig kleiner?


Also ich mach mit der Schere erst ein kleines Loch rein und reiße dann weiter auf. Das Geräusch dabei ist hammerhart. Oft reisse ich dann gleich von Naht zu Naht. Wenn schon, denn schon... Zerissene Jeans und dann noch mit Edding bekritzelt ist für mich einfach das Höchste :)
Benutzeravatar
Bemalte_Jeans
Super User
Super User
 
Beiträge: 4214
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 15:05
Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 39 mal

Re: Jeans zum bearbeiten

Beitragvon FetzenJeans » Sa 8. Apr 2017, 13:00

Jeanslover hat geschrieben:Fang erstmal vorn an und nimm statt schmiergelpapier ein scharfes Messer, zieh die jeans an und reibe mit der scharfen Seite immer auf ihr hoch und runter - du wirst schnell ein Ergebnis sehen :yes:

Ich werde ein Messer nehmen! :yes:
Das habe ich auch schon häufig gemacht :dev: und weiß wie gut das funktioniert
FetzenJeans
Board Explorer
Board Explorer
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 14. Jul 2016, 19:32
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Ripped Jeans Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste